Viele Leute haben mich nach der Vorstellung meines Regiesystems nach der Möglichkeit 4K-Quellen zu nutzen gefragt. Die klare Antwort: ja, die Regie kann auch 4K Inhalte verarbeiten, aber derzeit nur mit einem Weg. Das reicht aber auch völlig aus, denn ich nutze die 4K Kamera weniger als realen Input, vielmehr mache ich mir die hohe Auflösung zu Nutze indem ich aus dem 4K Signal mehrere Full HD Signale extrahiere. Wie das geht, zeige ich in diesem kleinen Video:

Categories: Equipment

0 thoughts on “4K in der Liveregie”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts

Equipment

Neuzugang im Equipmentpool – Blackmagic Design URSA Mini Pro 4.6K

Blackmagic Design URSA Mini Pro 4.6K – so heisst der Neuzugang im Equipmentpool. Eine Kamera mit 4.6K maximaler Auflösung bei bis zu 120 Frames mit Wechselmounts und RAW Aufzeichnung. Dieses neue Schätzchen wird demnächst hauptsächlich Read more...

Equipment

14 Kanal HD Live Video Regie

Wir besitzen mehrere Live Regie Systeme. In dem unten stehenden Video haben wir mal eine Variante davon aufgebaut. Das Besondere an der Live Regie ist, dass sie sich, wenn gewünscht, komplett via Touchscreen bedienen lässt. Read more...

Equipment

Zeitlupe und Wiederholungen

Das Livesignal einer Kamera in eine Regie zu bekommen ist nicht schwer. Die heutige Technik bietet für jeden Geldbeutel die passenden Lösungen um schnell und einfach einen Livestream oder die Bespielung einer LED-Wand vorzunehmen. Was Read more...