Blackmagic Design URSA Mini Pro 4.6K – so heisst der Neuzugang im Equipmentpool. Eine Kamera mit 4.6K maximaler Auflösung bei bis zu 120 Frames mit Wechselmounts und RAW Aufzeichnung. Dieses neue Schätzchen wird demnächst hauptsächlich bei dokumentarischen Drehs zusammen mit einem Canon KJ20X8.2B IRSD Broadcast-Objektiv zum Einsatz kommen. Aber auch bei szenischen Drehs kann sie, dank EF-Wechselmount, zum Einsatz kommen dann ihr volles Potential als RAW Kamera zeigen. 15 Stops Dynamikumfang, ND-Filter, XLR Audioeingänge und die Möglichkeit auf CFast 2.0 und schnelle SD Karten aufzuzeichnen lassen keine Wünsche offen. Ich freue mich auf viele schöne Drehs mit der neuen Cam.

Hier einmal ein Video zu meinem ersten Eindruck:


0 thoughts on “Neuzugang im Equipmentpool – Blackmagic Design URSA Mini Pro 4.6K”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts

Equipment

Zeitlupe und Wiederholungen

Das Livesignal einer Kamera in eine Regie zu bekommen ist nicht schwer. Die heutige Technik bietet für jeden Geldbeutel die passenden Lösungen um schnell und einfach einen Livestream oder die Bespielung einer LED-Wand vorzunehmen. Was Read more...

Equipment

4K in der Liveregie

Viele Leute haben mich nach der Vorstellung meines Regiesystems nach der Möglichkeit 4K-Quellen zu nutzen gefragt. Die klare Antwort: ja, die Regie kann auch 4K Inhalte verarbeiten, aber derzeit nur mit einem Weg. Das reicht Read more...

Equipment

PTZ Kamera AW-HE50S

Die Panasonic AW-HE50S PTZ Dome Kamera mit Full-HD SDI Output und 16x Zoom ist ein Neuzugang in unserem Equipmentpool. Was anmutet wie eine Videoüberwachungskamera, ist eine vollwertige Broadcast Cam in einem kleinen Gehäuse mit der Möglichkeit Read more...