Die Agentur Siegelwerk aus Stuttgart hat mich mit dem Dreh für eine kommende Messepräsentation des Baumaschinenherstellers Caterpillar beauftragt. Es wird ein 6,5 minütiges Messefilm produziert, der dann während der Bauma in München im April 2016 als Highlight des Messestandes gezeigt wird. Auf einer 42 Meter breiten und fast 15 Meter hohen LCD Wall wird dann über die Produktwelt von Caterpillar informiert. Ich war verantwortlich für die Erstellung aller Einstellungen in der Bluescreen mit 3 Akteuren, sowie für den Dreh einer “Battle” Szene zwischen einem Freestyle-Tänzer und einem Schlagzeuger. Gedreht wurde mit einer Red Epic Dragon in bis zu 6k Auflösung um möglichst viele Möglichkeiten in der Postproduktion zu haben. Es kamen darüber hinaus Kran, Dollie, Gimbal und einige weitere technische Spielereien zum Einsatz.

Hier einige Eindrücke vom Dreh:


0 thoughts on “Darf es ein wenig mehr sein? 6K Produktion mit der Red Epic Dragon”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts

Videodreh

Vive la France 2015

Der Tourstop in La Rochelle der Red Bull Cliff Diving World Series gehört inzwischen schon zu einem jährlichen Standard. Schon seit 2009 findet in der schönen Stadt am Atlantik immer wieder ein Event der Serie Read more...

Videodreh

gofuture 2017

In der vergangenen Woche durfte ich für die LSM GmbH auf der gofuture, einer Ausbildungsmesse in Minden, drehen. Gemeinsam mit Carsten Dehne, Radiomoderator und Chefredakteur von Radio Herford haben wir mehr als 30 Social Media Read more...

Videodreh

Ach wie schön ist – Cali, Kolumbien

Nach der Saison ist vor der Saison, wie es so schön heißt. Ende Januar trafen sich 18 ausgewählte Highdiver um sich die 5 noch zu vergebenden Plätze für die diesjährige Red Bull Cliff Diving World Series zu Read more...