Sportveranstaltungen sind die ideale Testumgebung für eine Livevideoproduktion. Es werden viele verschiedene Kamerasysteme benötigt, ein Kommentar muss zu den Bildern der Regie passend gemischt werden, Scores und Spielzeiten sollen in das Livebild integriert sein und wichtige Spielszenen müssen via Wiederholung und Zeitlupe nachgespielt werden. Um einmal zu zeigen, was mit unseren Regiesystemen möglich ist, haben wir deshalb ein Spiel der 1. Herren des TuS Schwarz-Weiß Wehe in der Landesliga via Facebook Live gestreamt.

Hier einmal ein kleiner Blick hinter die Kulissen:

Der Stream war ein voller Erfolg. Das Spiel wurde mit 3 bewegten und 3 festen Kameras übertragen. Alle wichtigen Informationen wie Spielstände, Uhr und Tabellen wurden ins Livebild integriert. Das ganze Spiel wurde von einem erfahrenen Kommentator kommentiert.

Ohne besondere Werbemaßnahmen sprach sich die Verfügbarkeit des Streams schnell herum und wurde schon einen Tag nach dem Spiel mehr als 6.400 mal geschaut. Wir erhielten durchweg positives Feedbacks und planen, demnächst einen weiteren Spieltag des TuS Schwarz-Weiß Wehe als Livestream zu produzieren.


0 thoughts on “Handball Landesliga als Stream”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Posts

Liveproduktion

The Magic of Santana

Am vergangenen Donnerstag hatte ich die Ehre, das Konzert zur CD-Release Party der Band „The Magic of Santana“ in Buchholz bei Hamburg als Livestream produzieren zu dürfen. Außerdem wurden noch weitere, nicht an die Regie Read more...

Liveproduktion

Handball Landesliga Livestream

Am letzten Sonntag hat Kamera OWL sich wieder einmal sportlich engagiert. In der Stadtsporthalle Rahden sollten an sich zwei Spiele des TuS Schwarz-Weiß Wehe produziert und live gestreamt werden. Nachdem auch zunächst alle 4 Vereine Read more...

Liveproduktion

Gala der Vereine – Live Regie

Anfang Mai ging es über die Landesgrenze ins schöne Neuenkirchen-Vörden. Dort habe ich eine Live Regie bei der „Gala der Vereine“ gemacht. Mit zwei bewegten und 4 unbemannten Kameras wurde zunächst eine Orchesterdarbietung, sowie verschiedene Wortbeiträge, Read more...